Lemon Monkey Bread

Ich sagte ja: “Brot und Stempel”, und zum Brot gehört damit unbedingt auch “Monkey Bread”, diese US-amerikanische Schweinerei aus Hefeteig und süßem Klebkram. In der Regel sind brauner Zucker und Zimt mit von der Partie, und gern gibt es das schon zum Sonntagsfrühstück (gleich nach dem Sport, hahahaha!). In diesem speziellen Fall handelt es sich um eine Variante mit angenehm fruchtiger Zitronennote, eben “Lemon Monkey Bread”. Man könnte es übersetzen mit “Zupfbrot”, aber auch den deutschen Buchteln kommt es sehr nah, falls man diesen Begriff lieber mag. Demnach also backen wir heute Zitronenbuchteln, und los geht’s:

Lemon Monkey Bread

1 unbehandelte Zitrone……………………..(mit dem Microplane-Zester) vom Zest befreien – hierbei unbedingt darauf achten, dass nur das Gelbe, nicht jedoch das Weiße abgeschnitten wird!

1 Zitronenzesten-

110g Zucker……………………………………….mitsamt der Zitronenschale im Mixtopf 10 sek /Stufe 10 pulverisieren und beiseite stellen.2 Zitronenzucker-

150 ml Milch

½ Würfel frische Hefe

3 EL Zucker………………………………………..1 ½ min / 37°C / Stufe 3 verrühren.

350 gr Mehl (Typ 550er)

gute Prise Salz

1 Ei (Gr.M)…………………………………………1 ½ min / Teigstufe kneten.

2 EL Margarine (zimmerwarm)…………..hinzufügen und nochmals 1 ½ min / Teigstufe kneten.

Teig abgedeckt (in der großen Nixe oder einfach im Mixtopf) 30 min gehen lassen. Danach zu kleinen Bällchen geformt in eine (gefettete) Form (z.B. stilvolle Ofenhexe) legen.

50g Butter (zimmerwarm)………………………………………….(je nach Ausgangszustand ca.) 60 sek /50°C /Stufe 2 schmelzen und gleichmäßig über die Hefebällchen gießen.

6 Teiglinge zitronengezuckert-

Daraufhin den halben Zitronenzucker drüberstreuen und ca. 20 min im Ofen bei 50°C (Ober-/Unterhitze) gehen lassen – das sieht dann so aus:

7 nach der Gehzeit-8 fertig gebacken-

Danach bei 200°C (O-/U-Hitze) für 20-25min backen, bis die Oberfläche goldgelb und knusprig aussieht. Form aus dem Ofen nehmen und auf dem Kuchengitter etwas auskühlen lassen.

9 Auskühlgitter-11 Zitronensaft zum restlichen Zitronenzucker-

Nun die zweite Hälfte des Zitronenzuckers mit 4-6 EL Zitronensaft vermengt gleichmäßig (also nicht so wie ich) über die Lemon Monkeys verteilen.

12 mit Zitronenglasur beträufelt-

Am besten noch warm zu Tee oder Kaffee servieren – hmmm!

2 Gedanken zu „Lemon Monkey Bread

  1. Tina D.

    Liebe Verena,

    die Bilder sprechen für sich.
    Schaut richtig lecker aus.
    Du verbindest diese drei Direktvertriebe ganz wunderbar. Ich bin mir sicher, dass du ganz viel Zuspruch bekommst.

    Schön, dass wir uns kennen.
    Viel Erfolg wünscht dir Tina

  2. Melanie Leppeck

    Liebe Verena,
    ich folge dir kaum und bin schon völlig begeistert…..tolle Fotos, tolle Anleitung und mir läuft das Wasser im Mund zusammen…..
    Ganz liebe Grüße,
    Meli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.